Hier kommt Pippi

Hier kommt Pippi
17,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Produktbeschreibung

Produktinformationen "Hier kommt Pippi"
  • Oetinger Verlag
  • 9783789114458

Der kunterbunte Bilderbuchschatz 

Das große Bilderbuchvergnügen: Drei herrliche Pippi-Abenteuer in einem Band
Drei Pippi-Bilderbücher in einem Band! Hier erfahren wir, wie es war, als Pippi in die Villa Kunterbunt eingezogen ist. Wie sie versucht, herauszufinden, was wohl ein Spunk ist, und wie sie es mit den Rabauken aufnimmt, die den Park in Stockholm unsicher machen. 

 

Der Sammelband enthält die Bilderbücher: „Kennst du Pippi Langstumpf?“, „Pippi findet einen Spunk“ und „Pippi im Park“ 

 

Altersempfehlung: ab 4 Jahren 

Seiten: 64 

Abbildungen: 40
Ausstattung: 40 Abbildungen, 40 farbig
Verlag: Verlag Friedrich Oetinger 

 

AUTOR 

Astrid Lindgren 

Astrid Lindgren (1907 - 2002), in Südschweden geboren und aufgewachsen, hat so unvergessliche Figuren wie Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter und viele andere mehr geschaffen. Die "wunderbarste Kinderbuchautorin aller Zeiten" (DIE ZEIT) wurde u.a. mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet. 

 

ILLUSTRATOR 

Ingrid Vang Nyman 

Ingrid Vang Nyman (1916–1959) wurde im dänischen Vejen auf Jütland geboren. Sie studierte an der Kunstakademie Kopenhagen und arbeitete ab 1943 als Kinderbuch-Illustratorin in Schweden. Sie illustrierte u.a. die 1945 erschienene schwedische Originalausgabe von Astrid Lindgrens "Pippi Langstrumpf". Neben den Büchern gestaltete sie Pippis Abenteuer als Bildergeschichten für die schwedische Zeitschrift KlumpeDumpe. Mit ihrem eigenwilligen Stil war sie aus heutiger Sicht ihrer Zeit weit voraus. 

 

ÜBERSETZER 

Cäcilie Heinig 

Cäcilie Heinig wurde 1882 in Koschmin bei Danzig geboren. Sie entstammte einer angesehenen jüdischen Familie. Ihr Vater war Kantor einer jüdischen Gemeinde, ihre beiden Schwestern verheiratet mit führenden Politikern, sie selbst mit Kurt Heinig, Reichstagsabgeordnetem der SPD. 1933 emigrierte sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern zunächst nach Kopenhagen, schließlich 1940 nach Stockholm. Kurt Heinig wurde später vom schwedischen König für sein Werk "Das Budjet" ausgezeichnet, Cäcilie Heinig übersetzte als deutsche Emigrantin die "Pippi Langstrumpf" in ihre Muttersprache. 

Weiterführende Links zu "Hier kommt Pippi"
Zuletzt angesehen

Subscribe to Scandi Club Newsletter

* Pflichtfeld

Follow Scandi Club